Kombinierte Über- / Unterdruckventile

KITO® -Über- und Unterdruckventile kommen standardgemäß zur Verhinderung von unzulässigem Über- und Unterdruck in geschlossenen Systemen zum Einsatz. Sie sind ein wichtiger Bestandteil beim Abbau von unerwünschten Vergasungsverlusten und unzulässigen Emissionen.

Der häufigste Anwendungsfall sind Lagertanks von Flüssigkeiten. Um die sich aufbauenden Über- bzw. Unterdrücke in den Behältern zu entlasten, kommen diese Ventile zum Einsatz.  Der Aufbau der unzulässigen Über- und Unterdrücke kommt einmal durch den Befüll- bzw. Entleerungsprozess im Lagertank sowie durch den thermischen Einfluss der wechselnden Witterungsbedingungen zustande. Ziel der kombinierten KITO® -Über- und Unterdruckventile ist es: Produktverluste sowie Emissionen zu minimieren!

Fakt ist, dass durch den Einsatz von kombinierten KITO® -Ventilen wesentliche Einsparungen durch die Reduzierung von Vergasungsverlusten in Abhängigkeit der Prozesskonditionen in kurzer Zeit möglich sind. Für nähere Information sprechen Sie gerne unser erfahrenes KITO® -Vertriebsteam an.

Die Ventilteller für die kombinierten KITO® -Über- und Unterdruckventile werden gemäß den benötigten Einstelldrücken entweder gewichtsbelastet oder federbelastet ausgeführt. Kombinierte KITO® -Über- und Unterdruckventile werden je nach Ventiltyp mit unterschiedlichen Ventiltellerabdichtungen ausgeführt. Ziel ist es, in den verschiedenen Einstelldruckbereichen eine niedrige Leckrate zwischen Ventilsitz und Ventilteller zu gewährleisten.

Benötigen Sie Unterstützung bei der Auswahl kombinierter KITO® -Über- und Unterdruckventile oder bei der Berechnung der notwendigen Volumenströme gemäß den gültigen Vorschriften, dann kontaktieren Sie bitte unser KITO® -Vertriebsteam oder nutzen Sie unser KITO® Sizing & Selection Programm (KISS)

Scroll to Top