H 46.1 N
KITO®FS-Def0-IIC-…“

H 46.1 N<br />KITO®FS-Def0-IIC-…“

Einbau in Rohrleitungen als Deflagrationsrohrsicherung z. B. zur Absicherung von Meßgasleitungen. Einsetzbar für alle Stoffe der Explosionsgruppen IIA1 bis IIC mit einer Normspaltweite (MESG) < 0,5 mm. Beidseitig wirkend, für einen maximalen Betriebsdruck von 1,1 bar abs. und einer maximalen Betriebstemperatur von 60 °C. Der Abstand von der Zündquelle bis zur Armatur darf eine Länge von 50 x Rohrinnendurchmesser nicht überschreiten. Nennweiten: D 30 – D 75 G 1/2″ – G 2″

H 46.1 N
KITO®FS-Def0-IIC-…“

H 46.1 N<br />KITO®FS-Def0-IIC-…“

Einbau in Rohrleitungen als Deflagrationsrohrsicherung z. B. zur Absicherung von Meßgasleitungen. Einsetzbar für alle Stoffe der Explosionsgruppen IIA1 bis IIC mit einer Normspaltweite (MESG) < 0,5 mm. Beidseitig wirkend, für einen maximalen Betriebsdruck von 1,1 bar abs. und einer maximalen Betriebstemperatur von 60 °C. Der Abstand von der Zündquelle bis zur Armatur darf eine Länge von 50 x Rohrinnendurchmesser nicht überschreiten. Nennweiten: G½“ – G2″  

H 45.1 N
KITO®FS-Def0-IIB3-…“-1,2

H 45.1 N<br />KITO®FS-Def0-IIB3-…“-1,2

Einbau in Rohrleitungen als Deflagrationsrohrsicherung z. B. zur Absicherung von Meßgasleitungen. Einsetzbar für alle Stoffe der Ex-plosionsgruppen IIA1 bis IIB3 mit einer Normspaltweite (MESG) ≥ 0,65 mm. Beidseitig wirkend, für einen maximalen Betriebsdruck von 1,2 bar abs. und einer maximalen Betriebstemperatur von 60 °C. Der Abstand von der Zündquelle bis zur Armatur darf eine Länge von 50 x Rohrinnendurchmesser nicht überschreiten. Nennweiten: G½“ – G2″  

H 44.1 N
KITO®FS-Def0-IIA-…“-1,2

H 44.1 N<br />KITO®FS-Def0-IIA-…“-1,2

Einbau in Rohrleitungen als Deflagrationsrohrsicherung z. B. zur Absicherung von Meßgasleitungen. Einsetzbar für alle Stoffe der Ex-plosionsgruppen IIA1 bis IIA mit einer Normspaltweite (MESG) > 0,9 mm. Beidseitig wirkend, für einen maximalen Betriebsdruck von 1,2 bar abs. und einer maximalen Betriebstemperatur von 60 °C. Der Abstand von der Zündquelle bis zur Armatur darf eine Länge von 50 x Rohrinnendurchmesser nicht überschreiten. Nennweiten: G½“ – G2″  

H 42.0 N
KITO®RG-Def-IIB3-…-1,2
KITO®RG-Def-IIB3-…-1,2-T (-TT)
-Ausführung mit Flanschanschluss-

H 42.0 N<br />KITO®RG-Def-IIB3-…-1,2<br />KITO®RG-Def-IIB3-…-1,2-T (-TT)<br />-Ausführung mit Flanschanschluss-

Zum Einbau in Rohrleitungen zum Schutz von Behältern und Anlagenteilen gegen Deflagration brennbarer Flüssigkeiten und Gase. Einsetzbar für alle Stoffe der Explosionsgruppen IIA1 bis IIB3 mit einer Normspaltweite (MESG) ≥ 0,65 mm. Beidseitig wirkend, für einen maximalen Betriebsdruck von 1,2 bar abs. und einer maximalen Betriebstemperatur von 60 °C. Der Abstand von der Zündquelle bis zur Armatur darf eine Länge von 50 x Rohrinnendurchmesser nicht überschreiten. Alle Größen sind gegen „Stabilisiertes Brennen“ bis zu einer max. Brenndauer BT ≤ 6,0 min kurzzeitbrandsicher. Zur Erkennung eines „Stabilisierten Brennens“ ist je ein Thermofühler auf der gefährdeten Seite einzubauen. Der Einbau ist sowohl in horizontal und vertikal verlaufende Rohrleitungen zulässig. Nennweiten: DN 15 […]

H 42 N
KITO RG-Def-IIB3-…-1,2
KITO®RG-Def-IIB3-…-1,2-T (-TT)

H 42 N<br />KITO RG-Def-IIB3-…-1,2<br />KITO®RG-Def-IIB3-…-1,2-T (-TT)

Zum Einbau in Rohrleitungen zum Schutz von Behältern und Anlagenteilen gegen Deflagration brennbarer Flüssigkeiten und Gase. Einsetzbar für alle Stoffe der Explosionsgruppen IIA1 bis IIB3 mit einer Normspaltweite (MESG) ≥ 0,65 mm. Beidseitig wirkend, für einen maximalen Betriebsdruck von 1,2 bar abs. und einer maximalen Betriebstemperatur von 60 °C. Der Abstand von der Zündquelle bis zur Armatur darf eine Länge von 50 x Rohrinnendurchmesser nicht überschreiten. Alle Größen sind gegen „Stabilisiertes Brennen“ bis zu einer max. Brenndauer BT ≤ 6,0 min kurzzeitbrandsicher. Zur Erkennung eines „Stabilisierten Brennens“ ist je ein Thermofühler auf der gefährdeten Seite einzubauen. Der Einbau ist sowohl in horizontal und vertikal verlaufende Rohrleitungen zulässig. Nennweiten: G⅛“ – […]

H 41.0 N
KITO®RG-Def-IIA-…-1,2
KITO®RG-Def-IIA-…-1,2-T (-TT)
-Ausführung mit Flanschanschluss-

H 41.0 N<br />KITO®RG-Def-IIA-…-1,2<br />KITO®RG-Def-IIA-…-1,2-T (-TT)<br />-Ausführung mit Flanschanschluss-

Zum Einbau in Rohrleitungen zum Schutz von Behältern und Anlagenteilen gegen Deflagration brennbarer Flüssigkeiten und Gase. Einsetzbar für alle Stoffe der Explosionsgruppen IIA1 bis IIA mit einer Normspaltweite (MESG) > 0,9 mm. Beidseitig wirkend, für einen maximalen Betriebsdruck von 1,2 bar abs. und einer maximalen Betriebstemperatur von 60 °C. Der Abstand von der Zündquelle bis zur Armatur darf eine Länge von 50 x Rohrinnendurchmesser nicht überschreiten. Alle Größen sind gegen „Stabilisiertes Brennen“ bis zu einer max. Brenndauer BT ≤ 30,0 min kurzzeitbrandsicher. Zur Erkennung eines „Stabilisierten Brennens“ ist je ein Thermofühler auf der gefährdeten Seite einzubauen. Der Einbau ist sowohl in horizontal und vertikal verlaufende Rohrleitungen zulässig.   Nennweiten: DN […]

H 41 N
KITO®RG-Def-IIA-…-1,2
KITO®RG-Def-IIA-…-1,2-T (-TT)

H 41 N<br />KITO®RG-Def-IIA-…-1,2<br />KITO®RG-Def-IIA-…-1,2-T (-TT)

Zum Einbau in Rohrleitungen zum Schutz von Behältern und Anlagenteilen gegen Deflagration brennbarer Flüssigkeiten und Gase. Einsetzbar für alle Stoffe der Explosionsgruppen IIA1 bis IIA mit einer Normspaltweite (MESG) > 0,9 mm. Beidseitig wirkend, für einen maximalen Betriebsdruck von 1,2 bar abs. und einer maximalen Betriebstemperatur von 60 °C. Der Abstand von der Zündquelle bis zur Armatur darf eine Länge von 50 x Rohrinnendurchmesser nicht überschreiten. Alle Größen sind gegen „Stabilisiertes Brennen“ bis zu einer max. Brenndauer BT ≤ 30,0 min kurzzeitbrandsicher. Zur Erkennung eines „Stabilisierten Brennens“ ist je ein Thermofühler auf der gefährdeten Seite einzubauen. Der Einbau ist sowohl in horizontal und vertikal verlaufende Rohrleitungen zulässig. Nennweiten: G⅛“ – […]

H 40.2 N
KITO®RG-Def-I-…-1,3
KITO®RG-Def-I-…-1,3-T (-TT)
-Ausführung mit Flanschanschluss-

H 40.2 N<br />KITO®RG-Def-I-…-1,3<br />KITO®RG-Def-I-…-1,3-T (-TT)<br />-Ausführung mit Flanschanschluss-

Zum Einbau in Rohrleitungen zum Schutz von Behältern und Anlagenteilen gegen Deflagration brennbarer Flüssigkeiten und Gase. Einsetzbar für alle Stoffe der Explosionsgruppe IIA1 (alt: I) mit einer Normspaltweite (MESG) ≥ 1,14 mm. Beidseitig wirkend, für einen maximalen Betriebsdruck von 1,3 bar abs. und einer maximalen Betriebstemperatur von 60 °C. Der Abstand von der Zündquelle bis zur Armatur darf eine Länge von 50 x Rohrinnendurchmesser nicht überschreiten. Alle Größen sind gegen „Stabilisiertes Brennen“ zeitlich unbegrenzt (= Dauerbrand) flammendurchschlagsicher. Zur Erkennung eines „Stabilisierten Brennens“ ist je ein Thermofühler auf der gefährdeten Seite einzubauen. Der Einbau ist sowohl in horizontal und vertikal verlaufende Rohrleitungen zulässig. Nennweiten: DN 15 – DN 50 1/2″ – […]

H 40.1 N
KITO®RG-Def-I-…-1,3
KITO® RG-Def-I-…-1,3-T (-TT)

H 40.1 N<br />KITO®RG-Def-I-…-1,3<br />KITO® RG-Def-I-…-1,3-T (-TT)

Zum Einbau in Rohrleitungen zum Schutz von Behältern und Anlagenteilen gegen Deflagration brennbarer Flüssigkeiten und Gase. Einsetzbar für alle Stoffe der Explosionsgruppe IIA1 (alt: I) mit einer Normspaltweite (MESG) ≥ 1,14 mm. Beidseitig wirkend, für einen maximalen Betriebsdruck von 1,3 bar abs. und einer maximalen Betriebstemperatur von 60 °C. Der Abstand von der Zündquelle bis zur Armatur darf eine Länge von 50 x Rohrinnendurchmesser nicht überschreiten. Alle Größen sind gegen „Stabilisiertes Brennen“ zeitlich unbegrenzt (= Dauerbrand) flammendurchschlagsicher. Zur Erkennung eines „Stabilisierten Brennens“ ist je ein Thermofühler auf der gefährdeten Seite einzubauen. Der Einbau ist sowohl in horizontal und vertikal verlaufende Rohrleitungen zulässig. Nennweiten: G⅛“ – G2″