B 5.10 N
KITO®BEH/M-IIB3-…

B 5.10 N<br />KITO®BEH/M-IIB3-…

Endarmatur, für Atmungsöffnungen an Tankanlagen, explosions- und dauerbrandsicher für bestimmte brennbare Flüssigkeiten der Explosionsgruppe IIB3 mit einer Normspaltweite (NSW) ≥ 0,65 mm für eine maximale Betriebstemperatur von 60 °C. Armatur darf nicht im geschlossenen Raum münden. Aufbau auf Tankdächern, Domdeckeln oder am Ende von Be- und Entlüftungsleitungen. Die Endarmatur verhindert einen Flammendurchschlag in die Behälter. Die Gase des Lagermediums gelangen ungehindert in die Atmosphäre. Nennweiten: DN 80 – DN 200 3″- 8″

B 5.9 N
KITO®BEH/M-IIB1-…

B 5.9 N<br />KITO®BEH/M-IIB1-…

als Endarmatur, für Atmungsöffnungen an Tankanlagen, explosions- und dauerbrandsicher für brennbare Flüssigkeiten und Dämpfe bis zur Explosionsgruppe IIB1 mit einer Normspaltweite (NSW) ≥ 0,85 mm für eine maximale Betriebstemperatur von 60 °C sowie Alkohole. Armatur darf nicht im geschlossenen Raum münden. Aufbau auf Tankdächern, Domdeckeln oder am Ende von Be- und Entlüftungsleitungen. Die Endarmatur verhindert einen Flammendurchschlag in die Behälter. Die Gase des Lagermediums gelangen ungehindert in die Atmosphäre. Nennweiten: DN 80 – DN 200 3″- 8″

B 5.8 N
KITO®BEH/M-IIA-…-A
KITO®BEH/M-IIA-…-K

B 5.8 N<br />KITO®BEH/M-IIA-…-A<br />KITO®BEH/M-IIA-…-K

als Endarmatur, für Atmungsöffnungen an Tankanlagen, explosions- und dauerbrandsicher für bestimmte brennbare Medien der Explosionsgruppe IIA mit einer Normspaltweite (NSW) > 0,9 mm für eine maximale Betriebstemperatur von 60 °C. Armatur darf nicht im geschlossenen Raum münden. Aufbau auf Tankdächern, Domdeckeln oder am Ende von Be- und Entlüftungsleitungen. Die Endarmatur verhindert einen Flammendurchschlag in die Behälter. Die Gase des Lagermediums gelangen ungehindert in die Atmosphäre. Nennweiten: DN 80 – DN 200 3″- 8″

B 4.1 N
KITO®BEH-6-IIB3-…-K

B 4.1 N<br />KITO®BEH-6-IIB3-…-K

als Endarmatur, für Atmungsöffnungen an Tankanlagen, explosions- und dauerbrandsicher für brennbare Flüssigkeiten und Dämpfe bis zur Explosionsgruppe IIB3 mit einer Normspaltweite (NSW) ≥ 0,65mm für eine maximale Betriebstemperatur von 60 °C. Armatur darf nicht im geschlossenen Raum münden. Aufbau auf Tankdächern, Domdeckeln oder am Ende von Be- und Entlüftungsleitungen. Die Endarmatur verhindert einen Flammendurchschlag in die Behälter. Die Gase des Lagermediums gelangen ungehindert in die Atmosphäre. Nennweiten: DN 80 – DN 100

B 2 N
KITO®AEH-4-IIA-…
KITO®AEH-5-IIA-…

B 2 N<br />KITO®AEH-4-IIA-…<br />KITO®AEH-5-IIA-…

als Endarmatur, für Atmungsöffnungen an Tankanlagen, explosions- und dauerbrandsicher für bestimmte brennbare Medien der Explosionsgruppe IIA mit einer Normspaltweite (NSW) > 0,9 mm für eine maximale Betriebstemperatur von 60 °C. Armatur darf nicht im geschlossenen Raum münden. Aufbau auf Tankdächern, Domdeckeln oder am Ende von Be- und Entlüftungsleitungen. Die Endarmatur verhindert einen Flammendurchschlag in die Behälter. Die Gase des Lagermediums gelangen ungehindert in die Atmosphäre. Nennweiten: G ½“ – G 1 ¼“ DN 15 – DN 32 ½“ – 1 ¼“

B 1.3 N
KITO®BEH-4-IIB1-…-A
KITO®BEH-5-IIB1-…-A

B 1.3 N<br />KITO®BEH-4-IIB1-…-A<br />KITO®BEH-5-IIB1-…-A

Deflagrations- und dauerbrandsichere Endarmatur für brennbare Medien der Explosionsgruppe IIA mit einer Normspaltweite (NSW) > 0,9 mm für eine max. Betriebstemperatur von 60 °C. Die Armatur ist auch einsetzbar als deflagrations- und dauerbrandsichere Endarmatur mit bestimmten Einsatzbedingungen für Methanol, Ethanol (IIB1) und 2-Propanol auf unterirdischen und isolierten Tankanlagen. Die Mindestvolumenströme bei Ausströmung sind zwingend einzuhalten. Zusätzlich einsetzbar als Armatur gegen atmosphärische Deflagrationen von Gas-Luft- und Dampf-Luft-Gemischen der Explosionsgruppe IIB1 mit einer Normspaltweite ≥ 0,85 mm. Nennweiten: DN 25 – DN 100 1″- 4″

B 1.2 N
KITO®BEH-4-IIB1-…-K
KITO®BEH-5-IIB1-…-K

B 1.2 N<br />KITO®BEH-4-IIB1-…-K<br />KITO®BEH-5-IIB1-…-K

Deflagrations- und dauerbrandsichere Endarmatur für brennbare Medien der Explosionsgruppe IIA mit einer Normspaltweite (NSW) > 0,9 mm für eine max. Betriebstemperatur von 60 °C. Die Armatur ist auch einsetzbar als deflagrations- und dauerbrandsichere Endarmatur mit bestimmten Einsatzbedingungen für Methanol, Ethanol (IIB1) und 2-Propanol auf unterirdischen und isolierten Tankanlagen. Die Mindestvolumenströme bei Ausströmung sind zwingend einzuhalten. Zusätzlich einsetzbar als Armatur gegen atmosphärische Deflagrationen von Gas-Luft- und Dampf-Luft-Gemischen der Explosionsgruppe IIB1 mit einer Normspaltweite ≥ 0,85 mm. Nennweiten: DN 25 – DN 100 1″- 4″

B 1.1 N
KITO®BEH-4-IIA-…A
KITO®BEH-5-IIA-…A

B 1.1 N<br />KITO®BEH-4-IIA-…A<br />KITO®BEH-5-IIA-…A

als Endarmatur, für Atmungsöffnungen an Tankanlagen, explosions- und dauerbrandsicher für bestimmte brennbare Medien der Explosionsgruppe IIA mit einer Normspaltweite (NSW) > 0,9 mm für eine maximale Betriebstemperatur von 60 °C. Aufbau auf Tankdächern, Domdeckeln oder am Ende von Be- und Entlüftungsleitungen. Armatur darf nicht im geschlossenen Raum münden, sofern dieser nicht zwangsbelüftet ist und explosionsfähige Atmosphäre entstehen könnte. Die Endarmatur verhindert einen Flammendurchschlag in die Behälter. Die Gase des Lagermediums gelangen ungehindert in die Atmosphäre. Nennweiten: DN 25 – DN 100 1″- 4″

B 1 N
KITO®BEH-4-IIA-…-K
KITO®BEH-5-IIA-…-K

B 1 N<br />KITO®BEH-4-IIA-…-K<br />KITO®BEH-5-IIA-…-K

als Endarmatur, für Atmungsöffnungen an Tankanlagen, explosions- und dauerbrandsicher für bestimmte brennbare Medien der Explosionsgruppe IIA mit einer Normspaltweite (NSW) > 0,9 mm für eine maximale Betriebstemperatur von 60 °C. Aufbau auf Tankdächern, Domdeckeln oder am Ende von Be- und Entlüftungsleitungen. Armatur darf nicht im geschlossenen Raum münden, sofern dieser nicht zwangsbelüftet ist und explosionsfähige Atmosphäre entstehen könnte. Die Endarmatur verhindert einen Flammendurchschlag in die Behälter. Die Gase des Lagermediums gelangen ungehindert in die Atmosphäre. Nennweiten: DN 25 – DN 100 1″- 4″