Atmungsöffnungen an Tanks, Behältern und Rohrleitungen, die einen ständigen Gasaustausch ermöglichen, müssen mit explosionssicheren Armaturen abgesichert werden. Sie werden als Deflagrationsendsicherungen oder bei entsprechender Konstruktion als dauerbrandsichere Armaturen (Dauerbrandsicherungen) bezeichnet (Abb. 1 und Abb.3).

Die Gase können ungehindert aus dem Behälter ausströmen bzw. atmosphärische Luft kann ungehindert einströmen. Das Eindringen von Regen und Schmutz wird mit einer Abdeckhaube aus Acrylglas sowie einem Schmutzsieb verhindert. Auch Abdeckhauben aus Metall sind möglich.

Im Falle eines Brandes verbrennt die Acrylglashaube sofort und rückstandslos bzw. die Metallhaube klappt auf. Die durch den Brand des Produktdampf/ Luft-Gemisches auf der Flammensperre entstehende hohe Temperatur kann somit ungehindert in die Atmosphäre abstrahlen. Gleichzeitig verhindert die KITO®-Sicherung dauerhaft und sicher ein Rückzünden in den Behälter. Damit ist die Anforderung nach Dauerbrandsicherheit erfüllt (Abb. 1).